DIE BAUMSCHULE


Unser Familienbetrieb liegt etwas außerhalb von Grafenberg, einem Weinbauort nahe der Stadt Eggenburg in Niederösterreich. Auf knapp zwei Hektar sandig-lehmigem Boden befinden sich unsere Kulturflächen, der Pflanzenverkauf und der Baumschulgarten. Das Areal liegt auf rund 330m Seehöhe.


Wir freuen uns über Ihren Besuch!


Ihre Gärtnermeisterin

Petra Hergesell

© Baumschule Hergesell 2009 - 2017

Willkommen    Baumschule   Sortiment   Verkauf   Garten   Termine   Aktuell   Kontakt   AGB

Für die Anzucht unserer Obstbäume verwenden wir eine Vielzahl an   unterschiedlichen Veredelungsunterlagen. Das ermöglicht uns, Obstbäume - von der Spindel bis zum Hochstamm - für die verschiedensten Boden- und Klimaverhältnisse anzubieten. Wir Veredeln im Februar und pflanzen unsere jungen Veredelungen im April per Hand auf dem Feld aus. Entsprechend der Obstart und der gewünschten Wuchsform dauert die Freilandkultur etwa eineinhalb bis dreieinhalb Jahre. Viele Handgriffe später, jedes Jahr ab etwa Mitte Oktober können Sie Ihre jungen Obstbäume direkt am Feld aussuchen! Kleine Baumformen auf schwachwachsenden Unterlagen bieten wir auch getopft an.


Seit der Gründung im Jahr 1999 arbeiten wir biologisch - unsere Kontrollnummer lautet  AT - BIO - 401. Auf rund zwei Hektar sandigem Lehmboden kultivieren wir unsere Pflanzen. Zwischen den Reihen sorgen Klee, Ringelblumen, ... und natürlicher Bewuchs für gesunden Boden. Kompost und Kräuterauszüge stärken unsere Pflanzen. Der Betrieb wird regelmäßig durch den Pflanzengesundheitsdienst der Landwirtschaftskammer und das Biokontrollservice Österreich (BIOS) kontrolliert.

Für die Vermehrung unseres Erdbeersortiments haben wir ein eigenes Kultursystem entwickelt. Das Ergebnis sind kräftige Jungpflanzen, die wir zur besten Erdbeerpflanzzeit - im August - im Topf anbieten. Größere Mengen sind bei Vorbestellung auch in Multitopfplatten erhältlich!

Unser Strauchbeeren-Sortiment umfasst derzeit etwa 130 Sorten. Eine fruchtig-bunte Vielfalt ausgewählter Neuzüchtungen, wertvoller Lokalsorten, echter Raritäten und traditioneller Sorten.